Flying Science zusammen mit der Christkatholischen Kirche Basel-Stadt präsentieren:

Dauerbrenner, Wiedergänger, Ladenhüter:
Religion?

4 Kurzvorträge in der Predigerkirche Basel, Totentanz 19
13. Juli bis 3. August 2011, jeweils Mittwoch um 19 Uhr

Beginnen wir mal wieder mit dem guten, alten Goethe. Er schreibt: «Wer Wissenschaft und Kunst besitzt / Hat auch Religion / Wer jene beiden nicht besitzt / Der habe Religion.» (Also: Wissenschaft und Kunst als Religion der Gebildeten versus Religion als Wissenschaft und Kunst der kulturellen Analphabeten – nun ja ...) Flying Science bleibt lieber bei seinem Fachgebiet: Wir packen das Thema rein von der wissenschaftlichen Seite an.

Kurz: Religionen prägen den Alltag, ob wir dies wollen oder nicht. Zeichen (aber keine Wunder) von historischer Religionspraxis begegnen uns an jeder Ecke beim Stadtrundgang. Beim Medienkonsum stolpern wir auch tagtäglich auf Religionsthemen – sei es in Krisenherden oder in Berichten aus Rom. Und auch in unsere Alltagssprache haben sich religiöse Begriffe und Zitate eingeschlichen – was für ein Tohuwabohu!

In diesem Sinne kann Religion vieles sein: Ein Dauerbrenner, ein Wiedergänger, ein Ladenhüter oder was auch immer. Es kommt auf die Perspektive an.

So wurden für diese Reihe vier unterschiedliche Gäste eingeladen. Jedoch nicht, um zu predigen – wir wollen Wissenschaft.

Mittwoch 13. Juli 2011, 19 Uhr
Philipp Blom
Schriftsteller, Historiker, Journalist und Übersetzer, Wien
Über Atheismus und die Notwendigkeit einer radikalen Aufklärung

Mittwoch, 20. Juli 2011, 19 Uhr
PD Dr. Michael Bangert
Universität Bern, Privatdozent für Allgemeine Kirchengeschichte
Religion und Herrschaft

Mittwoch, 27. Juli 2011, 19 Uhr
Denis Maier
Universität Luzern, Institut für Jüdisch-Christliche Forschung
Religionsphilosophie oder religiös gebundene Philosophie? Das Unbehagen an der jüdischen Philosophie in der Moderne

Mittwoch, 3. August 2011, 19 Uhr
Prof. Dr. Dr. h.c. Friedrich Wilhelm Graf
Ludwig-Maximilians-Universität München, Abteilung für Systematische Theologie und Ethik
Die Wiederkehr der Götter

Die Kurzvorträge sind mit freiem Eintritt. Sie dauern etwa 30 Minuten; anschliessend besteht beim Apéro die Möglichkeit zum Gespräch.

Newsletter-Abo: servus@flyingscience.ch

 

Dank an:

Swisslosfonds Basel-Stadt
Claire Sturzenegger-Jeanfavre Stiftung
Stiftung Science et Cité
Schweizerische Stiftung für den Doron Preis
Christkatholische Kirche Basel-Stadt – PD Dr. Michael Bangert und Gaston Ravasi
www.tapetenweksel.de – Aksel Pedersen
Diane Eaton
www.druckzentrumlaufen.ch
www.cavahispania.ch – Felix Henschen
www.herzog-wortgut.ch – Eveline Herzog
Optik Aebischer

 

 

«Humor ist, wenn man trotzdem lacht.
Philosophie ist, wenn man trotzdem denkt.
Philosophie ist, wenn man trotzdem denkt.
Religion ist, wenn man trotzdem stirbt.»
Jürgen Becker