4 Kurzvorträge in der Trinkhalle der Kurbrunnen-Anlage Rheinfelden, Habich-Dietschy-Strasse 14
16. Oktober bis 6. November, dienstags um 18.30 Uhr

Wasser ist nicht nur Wasser, und eine Trinkhalle ist nicht nur eine Trinkhalle! Und so kann die bezaubernde Rheinfelder Architekturperle auch ein Ort zum Nachdenken über Wasser sein.

Doch was ist Wasser überhaupt? Versuchen wir es mit einer faden Beschreibung. Farbe: farblos; Geschmack: geschmacklos; Geruch: geruchlos; Schmelzpunkt: 0° C; Siedepunkt: 100° C; Dichte: 1g/ml bei 4° C.

Aber Wasser ist viel mehr. Wasser gilt als Urquell allen Lebens. Für viele gehört Wasser zum Metaphern-Repertoire. Wasser wird in der Kunst-, Kultur- und Literaturgeschichte immer wieder thematisiert. Ob im «Froschkönig», im «Gilgamesch» oder im Mythos der Liebesgöttin Aphrodite, immerhin die Meerschaumgeborene: Die symbolische Bedeutung des Wassers finden wir in Erzählungen, Märchen, in Dichtung, Kunst und Musik, in Religionen, Volksbräuchen und Redensarten.

Kurz und gut: Wasser ist ein besonderer Stoff! Grund genug für Flying Science, das Lebenselixier vier Mal aus je einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Vier Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind eingeladen, ihren Standpunkt in einem Kurzvortrag von rund 30 Minuten zu präsentieren.

Wegbeschreibung: Basel SBB nach Rheinfelden: ab 17.50, an 18.07 oder ab 18.13, an 18.24. Fussweg, 5 Minuten: Geradeaus auf Bahnhofstrasse, beim Coop links abbiegen in die Kaiserstrasse, dann beim Denner/Christlichen Zentrum rechts in Fussweg abbiegen (für den öffentlichen Durchgang gesperrte Strasse). Sie erreichen die Habich-Dietschy-Strasse, dort dann rechts halten und links in den Hof der Kurbrunnenanlage einbiegen..


Das Programm

Dienstag, 16. Oktober 2012, 18.30 Uhr
Prof. Dr. Manfred Koch, Universität Basel, Deutsches Seminar
Mythos Rhein

Dienstag, 23. Oktober 2012, 18.30 Uhr
Dr. Marion Mertens, Biologin, Life Science AG, Basel
Leben im Wasser: Wann kommt der Lachs?

Dienstag, 30. Oktober 2012, 18.30 Uhr
PD Dr. Eberhard Wolff, Universität Basel, Seminar für Kulturwissenschaft
und Europäische Ethnologie
Das Wasser, die Schweiz und die vielen Facetten der Reinheit

Dienstag, 6. November 2012, 18.30 Uhr
PD Dr. Daniel Häussinger. Universität Basel, Departement Chemie
Von der Ursuppe zum Bier. Wissenswertes übers Wasser

Programm: www.flyingscience.ch
Newsletter: servus@flyingscience.ch

Flying Science dankt folgenden Organisationen und Personen:
Swisslos-Fonds Kanton Aargau; Brigitte Brügger, Stadtverwaltung Rheinfelden, Kulturbüro; Stiftung Science et Cité, Claire Sturzenegger Jeanfavre Stiftung; Feldschlösschen Getränke AG; Neue Fricktaler Zeitung AG; Diane Eaton, Domenico Sposato, Aksel Pedersen und Markus Schütz; www.cavahispania.ch, Basel; Optik Aebischer, Basel


«Ich weiss nicht, wer das Wasser entdeckt hat,
aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es kein Fisch war.»
Marshall McLuhan